Newsletter der Pfarrei St. Matthias Wickrath


 

Dankbar

thank-you-g87b92fbf5_1920

Liebe Gemeindemitglieder!

Wie schwer fällt es doch manchmal, dankbar zu sein. Insbesondere für die kleinen Dinge des Lebens. Insbesondere dann, wenn uns die großen Ereignisse überschatten, lohnt es sich zu schauen, wofür wir in unserer unmittelbaren Umgebung dankbar sein dürfen. Vielleicht ist es das Lächeln des Nachbarn, das Zwitschern der Vögel im Garten oder die Mail eines guten Bekannten....

Manchmal schwingt in dieser Dankbarkeit aber auch Trauer mit. Dann, wenn ein gemeinsamer Weg zu Ende geht. Pilger wissen es zu gut: Nach den gemeinsam gelaufenen Kilometern ist man dankbar, dass Ziel nun endlich erreicht zu haben. Zugleich ist es aber aber auch der Zeitpunkt, an dem die Gemeinschaft der Pilger (erstmal) endet.

Auch in unserer GdG endet ein solcher Weg: Rita Weber verabschiedet sich in den wohlverdienten (Un-)Ruhestand. Über 11 Jahre wirkte sie in unseren Gemeinden und hat unzählige Kinder zur Erstkommunion begleitet, Beerdigungen und Trauerdienste übernommen und spirituelle Angebote wie die Frühschichten oder Passionsandachten gemacht. Am 19. Juni danken wir Rita Weber "Danke"  in einem gemeinsamen Gottesdienst in St. Antonius.

Auch in den nächsten Monaten wird es weitere personelle Veränderungen geben, die nicht alle durch (neues) hauptamtliches Personal aufgefangen werden können. In seiner Klausursitzung am 7. Mai hat sich der Pfarreirat bereits auf den Weg gemacht, wie das kirchliche Leben in Zukunft bei uns aussehen könnte. Mehr dazu folgt nach den Sommerferien.

Eines ist sicher: Ohne ehrenamtliches Engagement, egal wie groß und egal ob sichtbar oder unsichtbar, wird es in Zukunft einfach nicht gehen. Daher bin ich heute schon dankbar für alle, die sich bei uns einsetzen und freue mich auf jede Person, die dabei unterstützt!

Es grüßt Sie herzlich,

Ihr Pfarrer
Michael Röring

◼️ Aus der Pfarrei ◼️

Es ist soweit

Rita Weber
Nun ist es so weit, und ich werde Mitte des Jahres meinen Dienst als Gemeindereferentin in der GdG Mönchengladbach-Süd beenden.

Verabschiedung Rita Weber

thank-you-g87b92fbf5_1920
Am 19. Juni 2022 wird sich Rita Weber aus unserer GdG Mönchengladbach-Süd verabschieden in den Ruhestand. Nach der Messe um 11 Uhr in St. Antonius besteht die Möglichkeit sich persönlich bei ihr zu bedanken und sich von ihr zu verabschieden.

Firmung – Nun kommt das Ja!

Firmung

Seit Anfang des Jahres bereiten sich über 50 Jugendliche auf den Empfang des Sakramentes vor. Corona und die bekannten Schutzmaßnahmen machten die Begegnungen in dieser großen Runde oft nicht einfach, aber zum Glück nicht unmöglich. Sogar die Firmfahrt konnte in diesem Jahr wieder stattfinden.

Am 15. Juni ist es nun soweit: In St. Laurentius und St. Antonius werden die jungen Leute durch Weihbischof Karl Borsch gefirmt. Mit der Vollendung der Taufe, die durch diesen Ritus erfolgt, sind sie nun kirchlich gesehen erwachsen.

Bitte begleiten Sie sie auch auf der letzten Etappe weiterhin mit Ihrem Gebet. Wir wünschen den Firmlingen und ihren Familien eine wunderschöne Feier, für die Zukunft alles Gute und wir freuen uns auf ein Wiedersehen.

An dieser Stelle geht auch ein besonderer Dank an die Katechetinnen und Katecheten, ohne deren Einsatz die Vorbereitung so nicht möglich gewesen wäre.

◼️Aus der GdG ◼️

Pfingstmesse der GdG

dove-4191376_1920 (2)

In der GdG feiern wir an Pfingstmontag nur eine Messe um 11 Uhr in St. Laurentius Odenkirchen.

Kirche als wanderndes Volk Gottes - Fronleichnam-Gottesdienst

Erstkommunion
In der Regel finden unsere Gottesdienste in kirchlichen Räumen statt – es gibt Ausnahmen! Dazu zählt das Fest Fronleichnam, das wir am 16. Juni feiern. Der GdG-Rat hat beschlossen, dass wir dieses Jahr in der GdG Fronleichnam gemeinsam feiern. Wir Wickrather starten um 10 Uhr an der Antonius- Kirche und werden dann entlang der Niers nach Odenkirchen gehen.

Wer begleitet Jugendliche ein Stück auf ihrem Weg?

Start
Frei nach einer alten Fußballweisheit lässt sich sagen: Nach der Firmvorbereitung ist vor der Firmvorbereitung. Für den nächsten Firmkurs, der von September 2022 bis Juni 2023 stattfinden wird, suchen wir Gemeindemitglieder, die Jugendliche auf diesem Weg begeistern und begleiten wollen.

◼️ Das geistliche Wort ◼️

Das geistliche Wort Juni / Juli

Ende des Monats fängt sie an, die Sommerferienzeit, auf die so viele lange gewartet haben, verbunden damit auch die Hoffnung und die Erwartung, wieder mehr zur Normalität übergehen zu können. Nach mehr als zwei Jahren Corona ist die Sehnsucht nach einem unbeschwerten Urlaub bei vielen größer denn je zuvor. Gilt es auch, in den nächsten Wochen in der Schule alles noch zu einem guten Abschluss zu bringen, so können viele andere schon jetzt in den Urlaub starten; andere eben erst etwas später.

◼️ Gottesdienste, Termine und Download ◼️

Gottesdienste im Überblick

Kirchenbänke

Weitere Termine im Überblick

Kalender

Der neue Pfarrbrief

Pfarrbrief_Logo_lang
markt22