Chöre

Chor

Mehr als nur >O du fröhliche<

Die Beziehung zu Gott kann sich in vielen Varianten ausdrücken. Neben dem Gebet gehört der (gemeinsame) Gesang zu den eindrucksvollsten Formen, da sich Körper und Geist gemeinsam mitteilen und in Einklang sind.

Wer singt bleibt übrigens auch länger gesund, verbrennt Kalorien und macht durch das freisetzen von Endorphinen glücklich. Eine Probe mit unseren Chören gleicht also schon fast einer Kur.

In unserer Pfarre können Sie zwischen Chorrichtungen entscheiden, die jeweils in ihrem eigenen Stil aktiv sind. In allen Chören steht neben der Probe auch das gemeinsame Miteinander im Vordergrund, denn neben dem konzentrierten Gesang soll auch die Freude nicht zu kurz kommen. Höhepunkt ist, wenn die Chöre mit Ihrem Gesang unsere Gottesdienste bereichern. Unser Kirchenmusiker Gregor Heidel hat es in den vergangenen 30 Jahren geschafft, alle Sängerinnen und Sänger zu einem „Organismus“ zusammen zu führen, es gibt sehr viele gemeinsame musikalisch-liturgische Veranstaltungen und trotzdem hat jede Chorgruppe ihre Individualität behalten.

Natürlich gibt es auch eine eigene Patronin für Kirchenmusik: die Heilige Cäcilia.

Singschar

Bei den Proben der Singschar, der Mädchen und Jungen zwischen 7 und 12 angehören, stehen Singen und Spielen gleichberechtigt nebeneinander. Die Kinder gestalten etwa zehn bis zwölf Gottesdienste pro Jahr, vorwiegend mit Liedern aus dem Gotteslob; dazu kommen Spielnachmittage, Kinobesuche und Ausflüge. Einzige Voraussetzung Lust am Singen.

Probentermin: Freitag 16:15 Uhr - 17:00 Uhr im Pfarrheim

Jugendchor / Junger Chor / Ensemble für alte Kirchenmusik

Der ursprüngliche „Jugendchor“ (gegründet 1991) besteht aus Sängerinnen und Sängern zwischen 17 und 50 Jahren. Aus diesem Chor sind das Ensemble für alte Kirchenmusik, das sind Instrumentalisten/innen mit historischen Instrumenten wie Dulcianen und Renaissance-Flöten mit weiter Mensur, und die Choralschola entstanden. Gregorianischer Choral, alte und neue geistliche Gesänge und Werke sowie speziell für den Chor geschriebene Kompositionen gehören zum Repertoire. Wer sich hier neu einreihen möchte ist jederzeit herzlich willkommen, dabei wären musikalische Grundkenntnisse sehr hilfreich. Jährlich findet das traditionelle Grillfest zu Pfingsten statt.

Probentermin: Freitag 18:45 Uhr - 20:15 Uhr

Choralschola

Die Choralschola besteht seit Mitte der 90er Jahre stabil aus sechs-acht Männern. Nicht nur lateinische Gesänge aus dem Graduale Romanum sondern auch neue gregorianische Gesänge aus der Feder unseres Kirchenmusikers und Komponisten Gregor Heidel und deutsche Liturgiegesänge bis hin zum „Exsultet“, das nur in der Osternacht erklingt, gehören zum Repertoire. Besonders zu Hochfesten kommt diese Gesangstruppe zum Einsatz.

Probentermin: Freitag 18:15 Uhr - 18:45 Uhr

Kirchenchor

Der Gemeinschafts-Kirchenchor St. Antonius & St. Mariä Himmelfahrt hat trotz vieler gemeinsamer musikalischer Projekte mit dem Jugendchor, wie Messen, Passionen und vor allem adventliche Konzerte auch seinen eigenen besonderen Bereich den er musikalisch abdeckt. Es sind klassisch geprägte Kompositionen und neues geistliches Liedgut. Im Kirchenchor hat der Aspekt der Geselligkeit einen höheren Stellenwert. Jährlich findet zum Christkönigsfest gleichzeitig das für Kirchenchöre vorgesehene Caecilienfest statt mit einem entsprechendem Festmahl. Im jährlichen Wechsel gibt es noch einen Tagesausflug oder ein kleines Grillfest im Pfarrheim. Wer hier neues Mitglied werden möchte ist herzlich willkommen, sollte stehts gute Laune mitbringen und als Voraussetzung die „Töne treffen“.

Probentermin: Donnerstag 19:15 Uhr - 21:00 Uhr