Zum Inhalt springen

katholischer Friedhof Wickrathhahn

Friedhof Wickrathhahn

Informationen zum Friedhof

Der Friedhof dient der Beisetzung von Personen:

  • Die zum Zeitpunkt ihres Todes mindestens 1 Jahr ihren ersten Wohnsitz im Gebiet der kath. Gemeinde Herz Jesu, Mönchengladbach- Wickrathhahn hatten.

  • Ausgenommen hiervon sind Personen, die in Wickrathhahn mind. 1 Jahr ihren ersten Wohnsitz hatten, aber zum Zeitpunkt ihres Todes, verzogen waren.

  • Die Beisetzung von Familienangehörigen, von in der kath. Gemeinde Herz Jesu wohnenden Personen, kann auf Antrag an die Kirchenvorsteher und der Friedhofsverwaltung der Gemeinde Herz Jesu genehmigt werden.

  • Ausnahmen von der vorstehenden Regelung bedürfen eines einstimmigen Beschlusses der Kirchenvorsteher und der Friedhofsverwaltung der Gemeinde Herz Jesu Wickrathhahn.

Bestattungsarten

• Sargbestattungen in Einzel- oder Tiefengräbern

• Sargbestattungen in Rasengräbern (auf Anfrage)

• Urnenbestattungen in Einzel-, Doppel- oder Mehrfachgräbern

• Urnenbestattungen in Rasengräbern

 

Friedhofsordnung und Gebühren

Die Friedhofsordnung mit Gebührenaufstellung können im Pfarrbüro erfragt werden.

 

Seelsorgeangebot

Die Seelsorgebetreuung erfolgt über das Pfarrbüro St. Matthias in Mönchengladbach-Wickrath, Klosterstraße 13, 41189 Mönchengladbach- Wickrath.

Telefon: 0 21 66-5 72 95

Kontakt

Pfarrei St. Matthias Wickrath

Pfarrbüro
Klosterstr. 13
41189 Mönchengladbach
Telefon:02166 57295


Öffnungszeiten:

Dienstag - Freitag
9-12 Uhr

Dienstag und Donnerstag
15-18 Uhr

Gemeindebüro Herz Jesu

Voigtsstr. 35
41189 Mönchengladbach
Telefon:02166 53976

 

Öffnungszeit:

Mittwoch
17- 18 Uhr

Sandra Rudolph