Gemeinde St. Mariä Himmelfahrt

Kirche_090421_16-9

Die Kirche St. Mariä Himmelfahrt ist die älteste unter den vier Gemeinden. Schon seit dem 13. Jahrhundert ist dieser Standort durch einen Kirchenbau beurkundet. Tatsächlich ist der aktuelle Bau erst der zweite. Seit 1900 steht die Kirche, von außen fast unverändert, den Menschen als Gotteshaus zur Verfügung.

Besonders beliebt ist sie bei Brautleuten, die den Flair des alten Sakralbaus für ihre Hochzeit schätzen.
Im Eingangsbereich steht auch der alte Taufstein, der sosogar auf das 11. Jahrhundert zurückdatiert werden kann und somit von einem sehr frühen Kirchenleben der Gegend Zeugnis gibt.

 

Die Kirche ist täglich von 10 - 18 Uhr geöffnet.