Alles Leben ist Veränderung! - Abschied und Dank

Christina Kortmann
Nach zwölf wunderbaren Jahren als Gemeindereferentin in der GdG MG-Süd werde ich ab September einen neuen Einsatzort in einer anderen Mönchengladbacher GdG finden. Voller Dankbarkeit über einen wirklich reichen, gefüllten, bunten beruflichen Erfahrungsschatz, den ich hier weiter auffüllen konnte, möchte ich mich von Ihnen verabschieden. Besondere Freude haben mir hier stets die unterschiedlichsten Begegnungen mit Menschen aller Altersgruppen bereitet.
Datum:
16. Aug. 2021
Von:
Christina Kortmann, Gemeinderefentin

Von der Taufe bis zur Bahre war alles dabei! So denke ich an intensive Zeiten im Kindergarten am Nikolaushof zurück, genauso wie an die ersten Friedhofstage auf unserem kath. Friedhof Wiedemannstraße; ich denke an kritische Jugendliche aus der Firmvorbereitung sowie an die engagierten Frauen und Männer der Katechese in diesem Bereich; ich denke an lebendigen Austausch und bereichernde Impulse in Sachen Ökumene, den Weltgebetstag, die ök. Pilgerwege und die sommerlichen Marktandachten in Wickrath; ich denke an bewegende Gottesdienste vor allem mit den Pfadfindern, Pfarr- und Gemeindefeste, Konzerte, Andachten und offene Kirchen; ich denke an Kontakte und Begegnungen in den Grundschulen und in den Seniorenheimen; mir sind spiritueller Austausch in Exerzitien im Alltag und beim Katechesewochenende wichtig geworden.

Spannend war die Entwicklung und die Zusammenarbeit in den gewählten Gremien bis hin zur Installierung einer anderen Leitungsform mit bischöflicher Beauftragung für die Ehrenamtlichen (das K-Team). Und von all dem durfte ich ein Teil sein! Das zeigt mir eindringlich: Christ sein lebt von Gemeinschaft. Von diesen Anlässen und Begegnungen ließe sich noch stundenlang aufzählen und begeistert berichten. Ich habe mich hier wirklich stets wohl- und geistlich beheimatet gefühlt. Besonders die Kolleginnen und Kollegen im Pastoralteam sind für mich bedeutsam geworden, denn die wohlwollende, offene Atmosphäre hat einen bereichernden Austausch ermöglicht. Neben all diesen gemeindlichen-, pfarrlichen- und GdG-mäßigen Dingen war freilich meine berufsbiographische Veränderung ganz wesentlich. Ich habe über die berufspolitische Arbeit in der Region Mönchengladbach und im Bistum Aachen sechs Jahre lang an der Weiterentwicklung des Berufsbildes der Gemeindereferentin mitarbeiten dürfen. Ich habe eine systemische Beratungsfortbildung absolvieren können, so dass sich ein neues bistumsweites Einsatzfeld als kirchliche Organisationsberaterin eröffnet hat. Und aktuell befinde ich mich in einer Coaching-Fortbildung. In allen Fällen habe ich es mit hoch motivierten, engagierten Menschen zu tun, die allesamt offen sind für Veränderungen und mit einer Vision von Kirche in der Zukunft unterwegs sind. Insgesamt also zwölf sehr bunte, dynamische Jahre voller Veränderung und Entwicklung.

Voll dieser Eindrücke und mit neuen Kompetenzen in meinem beruflichen Päckchen ausgestattet, geht nun mein Weg weiter an andere Einsatzorte; nicht ganz so weit weg, in die GdG Mönchengladbach –Ost (nach Hermges, Pesch, Hardterbroich und Lürrip). Alles Leben ist Veränderung! - In diesem Sinne sehe ich uns alle, lebhaften Zeiten entgegen gehen. Ich bin dankbar für all das bunte Leben, dass ich bei und mit Ihnen entdecken und erfahren konnte und wünsche Ihnen Gottes belebenden Geist und Segen für ungewohnte und mutige Wege in die Zukunft.

Ihre Christina Kortmann